0 Artikel - 0,00€

Ein Wegweiser zu mehr Kraft und innerer Ruhe

Stille erscheint vielen Menschen heute ein großer Luxus sein. Ständige Erreichbarkeit und Umgebungslärm, innere Unruhe, Rastlosigkeit und Überstimulation befördern die Sehnsucht nach Orten der Ruhe. Achtsamkeitsrituale, Mediationskurse, Schweigeretreats, Stilleseminare werden heute in großer Zahl angeboten – nicht nur in Klöstern oder Gesundheitszentren, sondern in privaten Seminaren, Luxushotels, bei ganzheitlich arbeitenden Ärzten oder in spirituell ausgerichteten Akademien.

Aber so sehr die Sehnsucht nach Stille vor allem in Momenten der Überforderung hervorbricht, so sehr kann sie uns schrecken, wenn sie da ist. Sie zwingt uns, uns selbst in der Stille auszuhalten, und das kann bedrohlich wirken. Dabei werden die eigenen Gedanken in einer fast unerträglichen Lautstärke empfunden. Studien belegen, dass Frauen diese Stille besser aushalten als Männer.

In diesem Buch geht die Autorin den Fragen nach, wo wir Stille finden können und warum sie ein ambivalentes Vergnügen ist; warum Stille vor allem für Frauen kein Selbstzweck ist, sondern der Selbsterkenntnis dient, Angst reduziert und die Gesundheit stabilisiert. Ebenso beleuchtet sie die Bedeutung des In-sich-Hineinhörens und befasst sich mit der Überforderung durch eine überhöhte Erwartung an Stille und ihre Verwandten wie Meditation, Yoga und Achtsamkeit (um nur einige zu nennen). Wir können die Stille nämlich selbst in der Stille nicht immer finden, aber wir können Stille üben, um ihr im großen Lärm unserer Zeit zu begegnen.

**Mit Illustrationen der Künstlerin Justine Nessi

 

Über die Autorin:

Luitgard Jany, lebt als Psychologin, Autorin und Dozentin in Würzburg. Nach ihrer Arbeit mit mehrfach behinderten Kindern studierte und forschte sie in Kalifornien zur systemischen Psychologie, zu Psychoonkologie und Krisenintervention (bei Paul Watzlawick, Palo Alto). Danach arbeitete sie neben einer Vortrags- und Supervisionstätigkeit in der Gesundheitspsychologie als Klinische Psychologin an der Universität Würzburg. Seit der Geburt ihres zweiten Sohns führt sie mitten im Wald eine freie Praxis mit den Schwerpunkten „Lebenskrisen“ und „Veränderung“. Die Chancen der Stille sind nicht nur essenziell für ihre berufliche Tätigkeit, sondern auch privat schätzt Jany die stille Einkehr: beim Lesen, Skilanglaufen und Bergwandern.

Stille für Frauen

    Autor: Luitgard Jany
    Info über das Buch: 16 x 22,5 cm, Gebunden, 128 Seiten, >6 Illustrationen in Farbe, ET: 24.9.2019
    Kurze Beschreibung: In diesem Buch geht die Autorin den Fragen nach, wo wir Stille finden können und warum sie ein ambivalentes Vergnügen ist; warum Stille vor allem für Frauen kein Selbstzweck ist, sondern der Selbsterkenntnis dient, Angst reduziert und die Gesundheit stabilisiert.

  • ISBN: 978-3-945543-72-6
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 22,00€

  • Preis ohne Steuer 20,56€

Schnellsuche Stille, Weltfrauentag, Jany, Luitgard

Informationen
Diese Websiite analysiert das Nutzungsverhalten der Besucher, u. a. mithilfe von Cookies, zu Zwecken der Reichweitenmessung, der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten und Werbung. Unsere Partner für soziale Netzwerke, Werbung und Analysen führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren bei ihnen vorhandenen Daten zusammen. Unter Datenschutz können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok