0 Artikel - 0,00€

Die Revolution wird angeführt werden von einem 12-jährigen Mädchen

Junge Heldinnen aus dem echten Leben zwischen 10–18 Jahren! Sie setzen sich ein für Bildung, Gesundheit, Gleichberechtigung und Umwelt, sie engagieren sich gegen Gewalt, Menschenhandel und Krieg. Sie bringen sich selbst in Gefahr – und ihr Mut und ihre Visionen wirken ansteckend. In diesem Buch kommen Mädchen u.a. aus Afrika, den USA, Mexiko, Thailand, Schweden, Afghanistan, Deutschland zu Wort, die die US-amerikanische Fotografin Paola Gianturco zusammen mit ihrer damals 11-jährigen Enkeltochter Alex ausfindig gemacht und interviewt hat. Es sind Mädchen, die sich mit Regierungsvertretern anlegen, um soziale Konflikte zu lösen, Kinderehen unter Strafe zu stellen, Mädchenrechte zu stärken oder auf Umweltprobleme aufmerksam zu machen.

Diese Mädchen gehen nicht nur gemeinsam auf die Straße, sie schreiben Blogs und Petitionen, produzieren Radiosendungen und versuchen über soziale Netzwerke ebenso wie gemeinsame Aktionen vor Ort ihre Ziele zu erreichen. Viele dieser Mädchen waren lange unsichtbar, aber es gab sie schon, bevor die Schwedin Greta Thunberg eine ganze Generation aufrüttelte.

Paola Gianturco und Alex Sangster sind mitreißende Bilder und Interviews gelungen, die unverstellt und natürlich etwas von der Energie und Begeisterung widerspiegeln, mit der diese Mädchen ihre Aktionen in Non-Profit-Organisationen verwirklichen.

Mit einem Gespräch zwischen Senta Berger und der jungen Aktivistin Sandy Alqas Botros

 

Über die Autorinnen:

Paola Gianturco, Autorin und Fotografin, hat Bücher über Frauen aus 62 Ländern geschrieben. Ihre Fotografien wurden bei der United Nations, UNESCO, u.v.m. ausgestellt. Sie war zu Gast u.a. bei TED, der Oprah Winfrey Show, CNN. Sie arbeitet für die Non-Profit-Organisationen Rise Up, Pencils for Africa und Global Grandmothers.

Alex Sangster ist die Enkeltochter von Paola Gianturco und ebenfalls als Autorin und Fotografin tätig. Sie und ihre Schwester initiierten ein Kinderprogramm bei der Global Poverty Konferenz in Mexiko. Sie hat über Facebook und Skype Interviews mit über 70 Mädchenaktivistinnen aus 13 Ländern geführt und fast alle Fotografien der Aktivistinnen in Mexiko und Los Angeles gemacht.

 

Wonder Girls – Unsere Reise zu den mutigsten Mädchen der Welt

    Autor: Paola Gianturco & Alex Sangster
    Info über das Buch: 21 x 27,5 cm, Gebunden mit Schutzumschlag, 192 Seiten, >150 Fotografien in Farbe, ET: 9.9.2019
    Kurze Beschreibung: Sie setzen sich ein für Bildung, Gesundheit, Gleichberechtigung und Umwelt, sie engagieren sich gegen Gewalt, Menschenhandel und Krieg. Sie bringen sich selbst in Gefahr – und ihr Mut und ihre Visionen wirken ansteckend. In diesem Buch kommen Mädchen zwischen 10–18 Jahren u.a. aus Afrika, den USA, Mexiko, Thailand, Schweden, Afghanistan, Deutschland zu Wort, die die US-amerikanische Fotografin Paola Gianturco zusammen mit ihrer damals 11-jährigen Enkeltochter Alex ausfindig gemacht und interviewt hat.

  • ISBN: 978-3-945543-53-5
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 29,95€

  • Preis ohne Steuer 27,99€

Schnellsuche Wonder Girls, Weltfrauentag, Gianturco, Sangster

Informationen
Diese Websiite analysiert das Nutzungsverhalten der Besucher, u. a. mithilfe von Cookies, zu Zwecken der Reichweitenmessung, der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten und Werbung. Unsere Partner für soziale Netzwerke, Werbung und Analysen führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren bei ihnen vorhandenen Daten zusammen. Unter Datenschutz können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok