0 Artikel - 0,00€

»Erheben Sie Ihre Stimme. Wann immer Sie können und möchten. Dieses Buch kann Ihnen den Mut dazu geben: Sie sind in bester Gesellschaft!« Stevie Schmiedel

 

Immer mehr Frauen wagen den öffentlichen Protest und den Aufstand: Gemeinsam marschieren sie und protestieren gegen ungleiche Bezahlung und ungleiche Bildungschancen, eine übermächtige Waffenlobby, Rassismus oder sexuelle Gewalt. Sie ergreifen das Wort und ihre klaren Botschaften inspirieren (nicht nur) Mädchen und Frauen, Haltung zu beziehen und sich für ihre Rechte deutlicher denn je einzusetzen. In diesem Buch werden charismatische, unbequeme und couragierte Frauen vorgestellt, die mit ihren Reden und öffentlichen Aktionen die Welt verändert haben oder genau jetzt verändern. Viel zu lange haben Frauen nur gelesen und geschrieben und wirkten lange im Hintergrund oder ganz im Verborgenen. Väter, Brüder, der liebe Gott und eine patriarchale Politik bestimmten über ihr Wohl und Wehe, ihren Körper und Geist, ihren Freiraum und dessen Begrenzung. Schluss damit!

 

Mitreißend geschriebene Porträts über Angelina Jolie, Chimamanda Ngozi Adichie, Malala Yousafzai, Oprah Winfrey, Emma Gonzaléz, aber auch über die Pionierinnen Rosa Luxemburg, Waltraud Schoppe, Rosa Parks u.v.m.

 

Mit einem Vorwort von Stevie Schmiedel von 'Pinkstinks'

 

 

Pressestimmen:

»SPEAK UP: Frauen stehen auf und kämpfen für faire Bezahlung, gleiche Chancen, gegen Rassismus oder die Waffenlobby. ... Rita Kohlmaier stellt sie in Ihrem Buch „‚Ich habe etwas zu sagen‘ – Frauen, die das Wort“ ergreifen vor.« VOGUE

 

»Heute können wir zu vielen Frauen aus der Zeitgeschichte und der Gegenwart aufblicken, die sich vor eine Menschenmasse stellen und sich mit lauter Stimme Gehör verschaffen. Diesen Frauen hat die Journalistin Rita Kohlmaier mit „‚Ich habe etwas zu sagen‘ – Frauen, die das Wort ergreifen“ (Elisabeth Sandmann Verlag) ein Buch gewidmet. Darin werden Politikerinnen, Aktivistinnen, Schriftstellerinnen oder Stars aus dem Showbusiness vorgestellt, die zu unterschiedlichen Themen bedeutungsvolle Reden gehalten haben. Selbst jahrealte Zitate sind bis heute aktuell.« WELT / ICONIST

 

Über die Autorin:

Rita Kohlmaier studierte in München Neuere deutsche Literatur sowie Politische und Kommunikationswissenschaften. Ihre Diplom-Arbeit schrieb sie über Ödön von Horváth. Bevor sie sich 2018 als Autorin selbstständig machte, arbeitete sie bei Vogue und Vogue Business, davor als Redaktionsleiterin bei Spiegel Online.

 

»Ich habe etwas zu sagen« – Frauen, die das Wort ergreifen

    Autor: Rita Kohlmaier
    Info über das Buch: 17 x 24 cm, Gebunden mit Schutzumschlag, 144 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
    Kurze Beschreibung: In diesem Buch werden charismatische, unbequeme und couragierte Frauen vorgestellt, die mit ihren Reden und öffentlichen Aktionen die Welt verändert haben oder genau jetzt verändern.

  • ISBN: 978-3-945543-58-0
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 24,95€

  • Preis ohne Steuer 23,32€

Schnellsuche Kohlmaier, Frauen, Rede, Wort, Feminismus, Stevie Schmiedel

Informationen
Diese Websiite analysiert das Nutzungsverhalten der Besucher, u. a. mithilfe von Cookies, zu Zwecken der Reichweitenmessung, der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten und Werbung. Unsere Partner für soziale Netzwerke, Werbung und Analysen führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren bei ihnen vorhandenen Daten zusammen. Unter Datenschutz können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok